PRODUKTE MIT MEHRWERT

Wir sind ein Zusammenschluss verschiedener Unternehmen, die jeweils einen größeren Zweck verfolgen - von sozial bis ökologisch. Wir verkaufen faire und nachhaltige Produkte, um Geld für unsere übergeordneten Ziele zu sammeln. Uns eint, dass wir vor allem die Gastronomie versorgen. Mit den notwendigen Schließungen sind wir wie viele Andere in unserer Existenz bedroht. 

Gleichzeitig wollen wir die Chance nutzen, etwas Positives aufzubauen und denen zu helfen, die ihr vielfältiges Angebot nicht vor eurer Tür abstellen können:

 

Mit jeder ausgelösten Bestellung in unserem Shop werden 5€ an den Fonds für Dresdner Clubs gespendet.




OSTMOST produziert Saft, Schorlen und Cider in Bio-Qualität und verzichtet dabei komplett auf Zusätze jeglicher Art, frei von raffiniertem Zucker. Basis aller Getränke sind alte, handgepflückte Mostapfelsorten von Streuobstwiesen. Diese Biotope sind wahre Paradiese der Arten- und Sortenvielfalt, denn hier finden bis zu 5.000 Tier- und Pflanzenarten ein Zuhause. Leider werden sie noch immer abgeholzt, z.B. um Platz für einfache Monokulturen zu schaffen. Mit jeder Flasche kämpft OSTMOST dagegen an. 


Quartiermeister ist die erste gemeinwohlbilanzierte Biermarke Deutschlands setzt sich seit 2010 für eine gerechte Wirtschaft zum Wohle aller ein. Mit einem festen Satz von 10 Cent pro verkauftem Liter fördern wir soziale & kulturelle Projekte in der Nachbarschaft. Auf diese Weise konnten bereits mehr als 180.000 € an über 160 Projekte fließen – und zwar genau dort, wo das Bier getrunken wird. Mit Hilfe einer Online-Abstimmung kann jede*r per Mausklick über die Homepage mitentscheiden, an welche Projekte die Gelder fließen. 


Viva con Agua unterstützt Trinkwasser- und Sanitärprojekte weltweit, indem auf freudvolle Art und Weise Aufmerksamkeit für das Thema geschaffen und Spendengelder generiert werden. Mit Ursprung in Hamburg hat sich über die Jahre ein dezentrales, internationales Netzwerk an Unterstützer*innen gebildet, das auch u.a. in Dresden regelmäßig für die Vision „Wasser für Alle – Alle für Wasser“ Lärm macht. Mit dem gleichnamigen Mineralwasser kann seit einiger Zeit in der Dresdner Gastro, in Clubs und auf Festivals unsere Projektarbeit zusätzlich unterstützt werden.



Hinter kolle-mate, zotrine und kilimo steckt und steht das Dresdner zickzack-Kollektiv*. Die wichtigsten Zutaten für ihre Limos sind: ein faires, politisches und ökologisches Miteinander sowie eine ordentliche Portion Aufrichtigkeit. Letzteres wird gerne eiskalt mit der Erkenntnis serviert, dass der Konsum von Bio-Fairtrade-Limonaden nicht die Welt retten kann. Denn solange jener innerhalb eines profit- und wettbewerbsorientierten Systems stattfindet, ist der gute Zweck auch nur ein Mittel und Produkt. Darum: Change the business, not the climate!


Premium Cola

Premium-Cola wird vom Premium-Kollektiv organisiert. Entstanden ist das Kollektiv aus einer Gruppe unzufriedener Konsument*innen, die es nicht hinnehmen wollten, dass der Geschmack ihrer Lieblingscola über ihre Köpfe hinweg geändert wurde. Aus dieser Unzufriedenheit erwuchs auch der generelle Zweifel an der "normalen" Wirtschaft, welcher dann konsequenterweise in ein eigenes Getränk mit Haltung mündete.


Das Projekt Lemonaid & ChariTea aus St. Pauli wurde im Jahr 2009 gegründet, um den sozialen Wandel aktiv mit zu gestalten und trinkend die Welt zu verändern. Ein wenig jedenfalls. Lemonaid und ChariTea machen Drinks, wie sie sein sollten. Alle Zutaten sind zu 100% biologisch angebaut und stammen zudem aus Fairem Handel. Außerdem unterstützt jede verkaufte Flasche & Teepackung mit einem festen Betrag den gemeinnützigen Lemonaid & ChariTea e.V., der Sozialprojekte in den Anbauregionen finanziert.



 
PFFF und KRSCH, der erste Pfefferminz- und Kirschlikör mit grüner Seele. Beide Liköre sind Bio zertifiziert, setzen auf Genuss statt Schnickschnack, können mehr als „nur“ pur getrunken werden und stellen so eine faire und unabhängige 
Alternative zu den hiesigen Platzhirschen dar.  Von Beginn an setzt die kleine Schnapsunternehmung aus Leipzig
auf ein Miteinander auf Augenhöhe mit all seinen Geschäftspartnern und seiner Community. #wirkommenklar 

Abyme Vodka und Rhizom Gin sind nachhaltige und unabhängige Alternativen zu den großen Spirituosenmarken und setzen einen neuen Mixing-Standard, um die Subkultur freier von der großen Industrie zu machen. Abyme Vodka ist die erste gemeinwohlbilanzierende Spirituosenmarke. 6 überzeugte Queraussteiger*innen arbeiten kooperativ und experimentierfreudig in Berlin-Kreuzberg und entwerfen gleichzeitig eine gemeinschaftliche Besitzstruktur. Mit jeder verkauften Flasche fördert Abyme Vodka Projekte, die für nachhaltiges Wirtschaften, Diversität und kulturelle Freiräume stehen.


Über die Hälfte der Weltbevölkerung hat keinen Zugang zu einer gesicherten Sanitärversorgung. Deshalb leiten wir als gemeinnütziges Unternehmen alle zukünftigen Gewinne in die Projektarbeit von Viva con Agua und der Welthungerhilfe. Mit jeder gekauften Packung Goldeimer Klopapier unterstützt ihr somit Projekte, die Menschen weltweit Zugang zu Toiletten, Wasser und Seife verschaffen. Mit eurer Hilfe kommen wir unserer Vision #allefürklos, #klosfüralle ein kleines Stück näher.



Seit 25 Jahren beliefern wir unsere treue Kundschaft in Dresden und Umgebung.

Dazu gehören Clubs, Bars, Kneipen, Restaurants, Biergärten kurz, Orte wo Ihr Euch wohlfühlt. 

D&F Getränke - unser Gastro-Lieferservice und D&S Getränke - unser Abholmarkt in der Dresdner Neustadt unterstützen

das StayhomeClub-Projekt sehr gerne. Wir liefern Euch auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten unsere Getränke nach Hause oder stehen Euch im Geschäft täglich zur Verfügung. Wir danken bereits herzlich für Eure Bestellungen und damit für Euren Beitrag für die Dresdner Clubszene.